Tuesday, June 22, 2010

Der letzte Tag...

Ich habe heute natürlich noch tausend Dinge zu tun. Fünfhundert habe ich schon erledigt:
  1. Zimmer gesäubert: Check

  2. Alle Löffel, Messer und Gläser, die ich im Laufe der Zeit aus der Küche in mein Zimmer geholt habe, wieder zurückgebracht: Check

  3. Alle Bücher, DVDs und CDs, die ich der Gemeinschaft überlassen will, malerisch und zum Mitnehmen im Gemeinschaftsraum aufgebaut: Check

  4. Koffer gepackt: Halb-Check
Jetzt gehe ich erst einmal mit Josef zum Vatikan, "Tschö!" sagen. Dann noch ein paar Last-Minute-Besorgungen, ein kleines Mittagessen, Siesta, und später melde ich mich dann wieder auf am römsten um auch hier offiziell "Auf Wiedersehen!" zu sagen!

Ach ja! Heute finden ja die entscheidenden Spiele in der Mexiko-Gruppe statt. Die Jungs gehen zur Villa Borghese, um sich das Spiel auf einer Riesenleinwand live anzusehen. Wenn das Wetter sich hält, dann gehe ich da vielleicht mit. Drückt Mexiko die Daumen! Ich will mit meinen Mitbewohnern noch mal so richtig feiern, bevor ich abreise! Danke!

9 comments:

Anonymous said...

Guten Heimweg ins Stift. Hoffentlich wird Roma Ihnen nicht zu sehr fehlen. Aber es gibt Gründe genug, um immer wieder mal in die Urbs zu fahren. aber ich kann gut verstehen, dass es schwer fällt.

Viele Grüße
G.

Braut des Lammes said...

Ich wünsche Dir einen wunderschönen letzten Tag!

Benedetta said...

Oh Mann, Alipius, ich denk seit gestern dauernd an Dich (OK, nicht dauernd aber oft ;-))... ich denk immer: morgen muss er weg.
Ich heul auch gleich.

SCHNELL: Zähl 10 Dinge auf, auf die Du Dich in Deutschland freust!!!

Ich wünsch dir gute Reise heute schon, ich werde heute abend nicht reinlesen, sonst heule ich wieder mit!!

Yon said...

Aaah ich hasse Abschiede :(

simon said...

Gute Heimreise, Alipius! Ich hoffe, es ist Dir nicht zu schwer ums Herz!

Liebe Grüße, Simon

Alipius said...

Danke an Alle!
@ Benedetta: Ich gehe ja nicht nach Deutschland zurück, sondern nach Österreich! 10 Dinge, auf die ich mich in Österreich freue:
1.) Meine Mitbrüder
2.) Das Stift
3.) Das gemeinsame Chorgebet
4.) Meine Diakonatsweihe
5.) Die Stadt Klosterneuburg
6.) Germknödel
7.) Mein Zimmer
8.) Die Arbeit
9.) Die Ruhe
10.) Die Zukunft

tradi.nl said...

Angelis suis Deus mandavit de te, ut custodiant te in omnibus viis tuis.

Tot ziens, lieve Alipius!

Raphaela said...

Also noch einmal: Gute Heimreise! Hoffentlich heißen Dich die Mitbrüder mit einer Extraportion Germknödel willkommen. :)

Stegi said...

Jede Menge Germknödel sind ok- schadet ja nicht, sich körperlich bissl den Putti in Kloburg anzunähern...